Was ist eine Bürgerstiftung ?


Eine Bürgerstiftung ist eine Initiative „von Bürgern – für Bürger“, die sowohl in ihrer Leitung als auch in den Gremien unabhängig ist (z.B. von Kommunalverwaltung, staatlichen Instanzen, politischen Organisationen oder von einzelnen Stiftern ).

 

Ziel einer Bürgerstiftung ist es, das Engagement von Bürgerinnen und Bürgern einer Gemeinde zu stärken. So bieten Bürgerstiftungen den Mitbürgern und auch Unternehmen die Chance, sich nicht nur mit Geld, sondern auch mit Zeit und Ideen für das Gemeinwohl einzusetzen.

Grundstock einer Bürgerstiftung ist das Stiftungskapital ( Gründungskapital zuzüglich der Zustiftungen ) .Das Stiftungsvermögen muss sicher und zinsbringend angelegt werden und erhalten bleiben,d.h. es darf nicht zur Finanzierung der Stiftungszwecke verwendet werden .

 

Die Bürgerstiftung fördert oder initiiert gemeinnützige und mildtätige Projekte in der Gemeinde ausschließlich aus den Erträgen des Stiftungskapitals sowie den Zuwendungen aus Spenden.

 

Alles Weitere über Bürgerstiftungen erfahren Sie unter www.die-deutschen-buergerstiftungen.de!

 

 

 

Bei der Bürgerstiftung Südlohn-Oeding ist Ihr Geld gut investiert


Wenn Sie Interesse haben, eine Zustiftung, eine Spende zu machen oder Sponsor sein wollen, dann nehmen Sie bitte Kontakt zu den Mitgliedern des Stiftungsvorstandes auf.

 


Sie sind Südlohn-Oeding verbunden und möchten neue Projekte unterstützen ?  Auch Sie können dazu beitragen und helfen . Wie erfahren Sie, indem Sie den linken Button „Helfen“ anklicken .