Projekt „ Internetauftritt der Heimatvereine Südlohn und Oeding“
„ Dokumentation der Geschichte Südlohn und Oeding“



Seit Jahrzehnten ist sowohl in Südlohn als auch in Oeding ein jeweils selbständig agierender Heimatverein etabliert.

 


Schwerpunkte der bisherigen Tätigkeit waren u.a. die Förderung und Gestaltung von Projekten für die Brauchtums- und Heimatpflege ebenso wie für Kultur, Kunst und Denkmalpflege , jährliche Bildungsreisen und die Pflege der Geselligkeit mit Radtouren, Ausflügen und den traditionellen Winterabenden.

 


Im Jahre 2011 hat sich der Heimatverein Südlohn eine ehrgeizige Aufgabe vorgenommen. Ein eigener Internetauftritt sollte eingerichtet werden. Aber man wollte nicht nur sich selbst im Internet präsentieren sondern dazu beitragen, die kulturelle Vielfalt der Gemeinde in zeitgemäßer Form so zu präsentieren, dass das Bewusstsein für diese wertvollen Dinge nicht nur erhalten bleibt , sondern darüber hinaus Interesse geweckt wird.

 


Diese verantwortungsvolle Aufgabe hat dann Ernst Bennemann übernommen und mit Unterstützung von Dirk Kippert von der Werbeagentur KipKom zunächst für den Ortsteil Südlohn die Geschichte und Gegenwart des Wiegboldes Südlohn, der Bürger, der St. Vitus-Kirche , des Schulwesens, der Vereine und den gepflegten Traditionen sowie Bauwerken, Bildstöcken und interessanten und wichtigen Pressedokumenten professionell erarbeitet.

 


Die neue Homepage konnte schon im Herbst 2011 der Bevölkerung präsentiert werden und
fand sofort großen Anklang und Zuspruch.

 


Dem Gemeinde-Slogan „zwei Dörfer – eine Gemeinde – gemeinsam aktiv“ wurde bereits Anfang 2012 Rechnung getragen, indem beide Heimatvereine zukünftig beim Internetauftritt eng zusammenarbeiten, um die Gemeinde noch besser als Einheit präsentieren zu können. Die Vereinbarung der Heimatvereine Südlohn und Oeding zur Kooperation innerhalb eines gemeinsamen Internetauftrittes wurde Ende Februar 2012 im Rathaus im Beisein von Bürgermeister Christian Vedder unterzeichnet.

 


Hierdurch wird künftig auch der Heimatverein Oeding die Internetplattform des Südlohner Heimatvereines nutzen mit dem Ziel, dass die allgemein interessierenden Themen zur Geschichte und zum Leben in Südlohn und Oeding gemeinsam dokumentiert und somit als Gesamtübersicht der breiten Öffentlichkeit zur eigenen Geschichtsforschung zur Verfügung gestellt werden.

 


Weltweit haben User auf die Homepage der Heimatfreunde geklickt. Das größte Interesse 
gilt dem Pressearchiv mit Reproduktionen von Zeitungsartikeln, die bis in das Jahr 1973 zurückreichen. Zusätzlich gibt es in dem Archiv einen zweiten Teil mit bis zu 125 Jahre alten Nachrichten, die in Kooperation mit dem Gemeindearchivar Ulrich Söbbing als Fließtext aufgenommen wurden.

 


Diese Bemühungen beider Heimatvereine hat die Bürgerstiftung voll überzeugt, da mit diesem Engagement dazu beigetragen wird, die Vielfalt der Gemeinde in zeitgemäßer Form zu präsentieren. Außerdem soll damit nicht nur das Bewusstsein für die wertvolle Geschichte erhalten bleiben, sondern darüber hinaus Interesse geweckt werden - zum Beispiel für Schüler und Jugendliche und auch neu zugezogene Bürgerinnen und Bürger.
Der Bürgerstiftung ist es daher nicht schwer gefallen , dieses gemeinsame Projekt der beiden Heimatvereine , das mit beträchtlichen Kosten für Bild, Text, Grafik, Gestaltung und Webdesign verbunden ist , mit 4.000 Euro unterstützen.


 

 

 

www.heimatverein-suedlohn.de